Das Angebot des ZHS München

Das Angebot des ZHS umfasst Sportarten aus den Bereichen Ball- und Spielsport, Berg- und Klettersport, Fitness- & Gesundheitssport, Kampfsport, Tanz, Trend- & Freizeitsport, Turnen & Leichtathletik, Wassersport und Wintersport. Für jede Zielgruppe halten wir mit ca. 600 Einzelveranstaltungen pro Semester ein abwechslungsreiches Kursprogramm bereit. Neben den breitensportlichen Aktivitäten ermöglicht der Zentrale Hochschulsport leistungsorientierten Studierenden die Teilnahme an nationalen und internationalen Hochschulmeisterschaften. Die Karriere vieler Spitzenathleten begann bei studentischen Wettkämpfen. Mit seinen zahlreichen nationalen und internationalen Erfolgen nimmt der Zentrale Hochschulsport München eine Spitzenstellung in Deutschland ein.

Wir behalten uns vor, das Programm während des Semesters entsprechend den jeweiligen Richtlinien und der jeweiligen Situation beim Zentralen Hochschulsport anzupassen.

Wer darf am ZHS teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt am Hochschulsport sind die Mitglieder nach Art. 17 (1) BayHSchG der staatlichen Hochschulen in München, Freising und Landshut sowie der nichtstaatlichen Hochschulen und Beschäftigte der Behörden bzw. Einrichtungen im Aufgabenbereich des Zentralen Hochschulsports München, die unmittelbar mit dem Hochschulwesen befasst sind. Die Teilnahme bezieht sich nicht auf Mitglieder von Hochschulen, die vom Bund finanziert sind.

Studierende an anderen Hochschulen (auch Ausland) sind auch zugangsberechtigt, sofern der Hauptwohnsitz München ist oder ein studienbedingter Aufenthalt in München nachgewiesen werden kann.

Angehörige des o.g. Personenkreises sind ebenfalls berechtigt, müssen aber einen Nachweis (bspw. gemeinsamen Mietvertrag oder Meldebescheinigung) vorlegen.

Mitglieder des Fördervereins sind teilnahmeberechtigt. Ehemalige Studierende haben die Möglichkeit, dem Förderverein beizutreten. Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Informationen zu Teilnahmeberechtigungen finden Sie in unseren ATB.

Welcher Kurs ist für wen?

Das Sportprogramm ist breitensportlich orientiert.
Die Einteilung in Leistungsklassen ermöglicht ein differenziertes Angebot.

Kurs A: für Einsteiger, die eine Sportart kennenlernen wollen. 
Kurs F: setzt Grundkenntnisse in der betreffenden Sportart voraus, auf denen aufgebaut werden kann.
Kurs L: spezielle Trainingsformen und Grundlage für die Teilnahme an studentischen Wettkämpfen.

Kursbuchung - Allgemeine Infos

Voraussetzung, um an Kursen teilzunehmen, ist die ZHS-Card mit gültiger Semesterberechtigung (Basic Ticket).
Bitte informiere dich unbedingt VOR einer Buchung auf unserer Website über Voraussetzungen und den Ablauf zum Erhalt der ZHS-Card.
Die Kurse am TUM Campus im Olympiapark in der vorlesungsfreien Winterzeit erscheinen zu einem späteren Zeitpunkt.

Die Kurse finden immer in deutscher Sprache statt, sofern nicht anders in der Kursbeschreibung angegeben.

Rücktritt

Ein Rücktritt ist bis 1 Monat vor Kursbeginn möglich. Bei Kursen in den Semesterferien ist ein Rücktritt mindestens 1 Monat vor Kursbeginn und zudem spätestens bis zum Semesterprogrammende.
Für einen Rücktritt wird ein Entgelt für die Bearbeitung in Höhe von 20,00 € erhoben.
Die Rücktritte sind schriftlich per Post oder per Kontaktformular mitzuteilen.
Bei hohen Kursentgelten empfiehlt sich der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Die Rückzahlung des Kursentgeltes erfolgt erst nach der Kursabrechnung.

Kursplatzforum: Kann ein gebuchter und bezahlter Kursplatz nicht wahrgenommen werden und die Rücktrittsfrist ist bereits verstrichen oder die Kurse waren schon ausgebucht, steht unser Kursplatzforum zur Verfügung. Die finanzielle Abwicklung erfolgt nicht über den Zentralen Hochschulsport, sondern direkt mit zwischen den Tauschpartner*innen. Sollten Sie sich einig geworden sein, so benötigt die ZHS-Verwaltung zeitnah den Namen der nachrückenden Person per Kontaktformular  Betreff Kurse_Platztausche - Danke! Bitte nehmen Sie unser Online-Kursplatzforum in Anspruch.