ADH-TROPHY SEGELN 2021 - EIN VOLLER ERFOLG!

Regen und Wolken, dann Sonne und Wind. Das Wetter schien mit der diesjährigen adh Segel Trophy eine perfekte Absprache getroffen zu haben. Die Segler*innen aus ganz Deutschland wussten das zu nutzen und lieferten sich spannende Wettfahrten auf unserem ZHS Segelrevier am Stranberger See.

Full House! 

Vom 17. bis 19. September 2021 trafen sich insgesamt 15 Teams zur Regatta im Rahmen der adh-Trophy Segeln auf dem Starnberger See.

Darunter waren neben den Lokalrivalen vom ZHS Teams der Hochschule Hannover, Uni Bochum, Uni Konstanz und Frankfurt, des Karlsruher Instituts für Technologie sowie Boote aus Hamburg und Kiel.
8 Teams segelten auf unseren Piraten-Jollen mit Spinnaker, die restlichen 7 in der Klasse ohne Spi.

Das Wetter hatte alles zu bieten - Gottseidank auch ausreichend Wind!

Nach einer regnerischen Anreise am Donnerstag hatten am Freitag alle Teams die Möglichkeit sich einzusegeln und sich mit den Piraten-Jollen vertraut zu machen.

Ab Samstag strahlte die Sonne über dem kaiserlichen, bayerischen Himmel. Ein gutes Omen. Für unsere Seglerinnen und Segler bot sich ein wunderschönes Panorama der Berge, u.a. der Zugspitze am Südende des Starnberger Sees. 

Am Nachmittag kam der notwendige Wind auf und es konnten zwei Wettfahrten gesegelt werden. Die Teams wurden mit einem malerischen Sonnenuntergang zum Tagesende belohnt. 

Am Sonntag gab es - für einen guten Start in den Tag - ein ordentliches Weißwurstfrühstück. Gestärkt und mit tollem Nordwind der Stärke 2 konnten weitere Wettfahrten stattfinden. Es war eine knappe Entscheidung. Wer würde den Pokal mit nach Hause nehmen?

Die Gewinner

... der letzten Trophy in Hannover 2019, das Team  der Ruhr- Uni Bochum, konnte sich auch in 2021 in der Spinnaker-Gruppe durchsetzen.

Bei der Klasse ohne Spinnaker siegte das Frauenteam der CAU Kiel.

Den Wanderpokal der adh-Segeltrophy durften die beiden Kielerinnen mitnehmen - Herzlichen Glückwunsch vom Team des ZHS an die Sieger*innen aus Bochum und Kiel!

Zur Verteidigung der Hochschulmeisterschaft haben die Kielerinnen dann in 2022 aber die längste Anreise. Denn: Der Hochschulsport Konstanz erklärte bereits am Starnberger See seine Bereitschaft die Trophy 2022 auf dem Bodensee durchzuführen. Wir sind gespannt und gerne wieder dabei.

DANKE!

All das wäre aber nicht ohne die vielen, zahllosen, freiwilligen Helferinnen und Helfer - nämlich Segellehrerinnen und Segellehrer des ZHS und des USC - möglich gewesen. Ebenso wurden wir großartig von LaSelva mit leckerer Verköstigung toskanischer Bio-Lebensmittel und von MarineStore2000 mit gesponserten Preisen für die jeweils ersten drei Teams pro Klasse unterstützt. Unsere tiefe Dankbarkeit geht an alle, die diese adh Segel trophy so fantastisch gemacht haben!