anticache

Der ZHS München empfängt zur studentischen Rugbymeisterschaft

22.09.2017

Ende September lädt München nicht nur zum Oktoberfest, sondern auch zu spannenden Rugby-Wettkämpfen. Am 29. und 30. September werden die adh-Open Rugby – parallel zum Profiturnier „Oktoberfest 7s“ – im Münchner Olympiapark ausgetragen.


Bei der adh-Open handelt es sich um ein Siebener-Rugby-Turnier. Diese Spielform, die seit 2009 zu den olympischen Disziplinen zählt, hat in den letzten Jahren zunehmend an Beliebtheit gewonnen und begeistert durch besonders actionreiche Spiele. Die offiziellen Wettkampfregeln sehen eine Spielzeit von zweimal sieben Minuten mit einer Halbzeitpause von einer Minute, beziehungsweise zweimal zehn Minuten und zwei Minuten Pause im Finalspiel, vor. Gespielt wird sieben gegen sieben – zunächst in der Gruppenphase danach in der K.O.-Runde.

Los geht das nationale Rugbyturnier der Studierenden am Freitag, den 29. September, um 10 Uhr. Voraussichtliches Ende ist am darauffolgenden Tag gegen 17 Uhr. Insgesamt treten 16 Männer- und acht Frauenteams gegeneinander an. Die Ersten und Zweiten der Gruppen tragen das Halbfinale und Finale aus, doch auch die restlichen Plätze werden ausgespielt. Als krönender Abschluss des Turniers findet das Herrenfinale am Samstagabend im weltberühmten Olympiastadion statt.