anticache

Großer Erfolg für Münchner TurnerInnen

12.11.2018

Die Turnerinnen und Turner der Münchner Teams erzielen mehrfache Siege bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften im Gerätturnen in Karlsruhe, die vom 2. bis zum 4. November 2018 stattfanden.


Vom 2. bis 4. November fand die Deutsche Hochschulmeisterschaft im Gerätturnen in Karlsruhe statt. Insgesamt 65 Turnerinnen, Turner und Fans aus München nahmen daran teil. Am Freitag gewann die DHM-Mannschaft der Männer (nach internationalen Wettkampfvorschriften) mit einer souveränen Mannschaftsleistung mit drei Punkten Vorsprung. Mit von der Partie waren die beiden Sechskämpfer Markus Müller und Stephan Trattnig, dazu kamen Martin Hartner, Stephan Urbin, Manuel Förster, Jonathan Kriegelstein und Moritz Kraus.
Die DHM-Mannschaft der Frauen trat ebenfalls nach internationalen Wertungsvorschriften an und galt als Favorit. Trotz viel Verletzungspech im letzten Jahr, hatten die Übungen im Vergleich zu den letzten zwei Jahren deutlich an Schwierigkeit zugenommen. Es wurden Doppelsaltos und -schrauben am Boden und Handstände mit ganzer Drehung am Stufenbarren gezeigt und so mit knappen Abstand der zweite Platz gewonnen. In der Mannschaft turnten Teresa Greither, Stephanie Galler, Lisa Genter, Alessa Wirth, Lisa Dauth und Martina Gerhard.
Beste Turnerin und bester Turner in den DHM-Mannschaften waren Stephanie Galler mit dem 10. Platz und Stephan Trattnig mit dem 5. Platz – und das obwohl beide Anfang 2018 noch mit schwerwiegenden Fußverletzungen kämpfen mussten.

Am Samstag fand der adh-Cup statt. Die Damen verbesserten sich enorm und überzeugten mit ihren Übungen so sehr, dass sie gegen 20 weitere Mannschaften durchsetzten und den Sieg einholten. Zur Mannschaft gehören Franziska Mack, Adina Hausch, Alina Färber, Antonia Reffler, Alexandra Rother, Hannah Kreß, Antonia Pawlowski und Lisa Mertes.
Und die adh-Männer setzten die Siegesserie fort und gewannen mit deutlichem Vorsprung. Die Turner Max Eberle, Michael Urbin, Julian Gottwald, David Niederer, Nikolai Wolf, Paul Huber, Paul Seipl und Michael Meyer legten starke Übungen ab. Neben Doppelsaltos vorwärts und rückwärts am Boden, wurden auch am Reck Flugelemente und Doppelsalto-Abgänge geturnt.
Nach den Einzelfinals kann sich bei den Männern Markus Müller Deutscher Hochschulmeister am Seitpferd und Manuel Förster Vizemeister am Reck nennen. Stephan Trattnig landete im Bodenfinale, ebenso wie Moritz Kraus an den Ringen, auf dem 4. Platz. Stephanie Galler schloss ihre DHM mit Bronze am Sprung ab, Teresa Greither landete am Balken auf Platz zwei. Lisa Genters Leistung bescherte ihr den Einzug in das Stufenbarrenfinale und landete auf dem sechsten Platz.

Gratulation an alle Turnerinnen und Turner zu diesem herausragenden Resultat!